Jugendkirche nutzt höhere Übungsleiterpauschale

Mehr Geld für ehrenamtliche Arbeit- die " Übungsleiterpauschale" wird rückwirkend ab dem 01.01.2013 angehoben.

Am 13.03.2013 hat auch der Bundesrat das Gemeinnützigkeitsentbürokratisierungsgesetz verabschiedet. Damit können die von der Bundesregierung letztes Jahr auf den Weg gebrachten Verbesserungen Realität werden.achern illenau kapelle aussen winter k.jpg

Das bedeutet im Einzelnen:

Die sogenannte „Übungsleiterpauschale“ nach § 3 Nummer 26 Einkommen-steuergesetz wird von 2.100 Euro auf 2.400 Euro angehoben und die sogenannte „Ehrenamtspauschale“ nach § 3 Nummer 26a Einkommen-steuergesetz von 500 Euro auf 720 Euro. Ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger sollen damit zukünftig jährlich bis zu 2.400 Euro bzw. 720 Euro erhalten können, ohne dass diese Einnahmen steuer- oder sozialversicherungspflichtig sind.

Übungsleitertätigkeiten sind nebenberufliche Tätigkeiten für eine gemeinnützige Organisation oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts beispielsweise als Ausbildungsleiter, Ausbilder, Erzieher, Betreuer oder vergleichbare Tätigkeiten sowie künstlerische Tätigkeiten, die Pflege behinderter, kranker oder alter Menschen, gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Tätigkeiten. Die „Ehrenamtspauschale“ kann für jede Art von Tätigkeit für gemeinnützige Vereine, kirchliche oder öffentliche Einrichtungen in Anspruch genommen werden, zum Beispiel für eine Tätigkeit als Vereinsvorstand, Schatzmeister, Platzwart, Gerätewart, Reinigungsdienst oder Fahrdienst von Eltern zu Auswärtsspielen von Kindern.

Für Jugendkirchen bedeutet das: Sie können ehrenamtlichen MitarbeiterInnen eine so genannte Aufwandsentschädigung bezahlen, die nicht versteuert werden muss; es sind auch keine sonstigen Abgaben dafür zu entrichten. Voraussetzung dafür ist, dass keine Stundensätze abgerechnet werden, sondern überschlägig pauschal eine Aufwandsentschädigung entrichtet wird, die einen durchschnittlichen Betrag von 200,- € pro Monat (max. 2400,- € pro Jahr) nicht überschreitet.

Besonders zu beachten ist, dass auf den Auszahlungsbelegen Name und Adresse des Empfängers sowie das Wort "Aufwandsentschädigung" verzeichnet sein sollten.

Zurück

News & Events

von Fabian Schäfer

Mit Jugendkirche 24 Tage warten und Podcast hören.

“Mehr sein ... als du glaubst!”

Weiterlesen …

von Fabian Schäfer

Zur Nachahmung in Jugendkirche hellstens empfohlen…

Ein wunderschönes Lichtmeer erwartet Sie hier...

Weiterlesen …

von Alina Pageler

Jugendkulturkirche-Kassel lädt ein

Herzliche Einladung zum gemütlichen Adventsmarkt auf dem Lutherplatz mit tollen Verkaufsständen, sowie leckerem Essen, Getränken und Live-Musik. Alle Einnahmen werden einem guten Zweck gespendet!

https://www.jugendkulturkirche-kassel.de/

Weiterlesen …

von Jacques Koller

Neues vom Bau der Jugendkirche Dresden

Es  wird wieder frisch auf der Baustelle. Sehr erfreulich, dass nun endlich die Leitungsarbeiten für die Neuverlegung der Fernwärme in der Fiedlerstraße begonnen wurden. Von der Straße ausgehend, muss ein neuer Strang zur Trinitatiskirche abgezweigt werden. Die alte Anlage ist schon abgebaut. Mit der Wärme rechnen wir aber erst im November.

Weiterlesen …

von Alina Pageler

Jugendkirche Lindau Luv ist angekommen

Der Container ist leer und das neue Haus wird langsam in Besitz genommen

Weiterlesen …

von Jacques Koller

Drohnenperspektiven-Projekt der Jugendkirche Via

Das Projekt der Jugendkirchen-Förderung Baden-Baden e.V., zunächst in Zusammenarbeit mit der Jugendkirche Via in Durmersheim und gefördert von Aktion Mensch: „Veranstaltung aus der Drohnenperspektive“ läuft nun schon seit einigen Wochen und bereits erste Erfolge konnten erzielt werden.

Weiterlesen …

von Fabian Schäfer

Pray and Brunch als neues Format bei Jugendkirche

Der Mensch lebt nicht von Brot allein...

Weiterlesen …

von Jacques Koller

Heizung der Jugendkirche durch Server-Farm Abwärme - verrückte Idee oder machbar?

Die Aufenthaltsqualität in Jugendkirchen leidet oft unter den unangenehm kühlen Temperaturen von Herbst bis Frühjahr. Die meist hohen Kirchräume effizient auf angenehme Temperaturen zu bringen, ist enorm energieaufwändig und daher auch teuer.

Andererseits sieht das Konzept von Jugendkirche meist den längeren, gemütlichen Aufenthalt im Kirchraum vor. Wie kann das ein dreiviertel Jahr lang ermöglicht werden, ohne die Finanzen der Jugendkirche durch exorbitante Heizkosten finanziell auszubluten?

 

Weiterlesen …

von Jacques Koller

Das Handy wurde auf gegessen... Projekt WIN-WIN-Coach Baden-Baden

Als Symbol für die Unterstützung von nun 4000 € überreichte Dr. Walter Klingler für die Bürgerstiftung einen Kuchen in Handyform.  

Am Samstag, 12.10.21 hatten wir für unser Projekt WIN-WIN-Coach zu einem Pressegespräch eingeladen. Willi Schönauer (Projektleiter) erklärte Anfangs Entstehung und Ablauf des Projekts.

„Gerade die Senior*innen die vor Corona schon im Projekt die Smartphone Benutzung gelernt hatten, waren darüber sehr glücklich während des Lockdowns“

Weiterlesen …

Ältere Beiträge

Neues zur Jugendkirche Koblenz
Neues aus der Jugendkirche luv
Jugendkirche gegen hate speech
BUNTE JUGENDKIRCHE
Jugendkirche und Ostern 21
WIN-WIN-Coach
"Wo ist Hola?"
Jugendkirche goes 2019 --->
Neue Jugendkirche in Nordhausen
Infos für alle Jugendkirchen
Das Glaubens-Festival
Jugendkirchen und Kunst
Die neue Sinus-Studie
Neue Jugendkirche in Kronach
Kunst und Religion
Wir sagen Dankeschön
Oh du fröhliche....
Advent, Advent, ....
Rettet die Jugendkirche Wien
Jugendkirche mit "Lichtblicke"
Jugendkirche Via "Lichtblicke"
WG- Jugendkirche in LUX
Specials der Jugendkirche JONA
App deine Jugendkirche
Jugendkirche und Weihnachten
Jugendkirche betet für Stadt
Jugendkirche öffnet Räume
Fastenzeit und Jugendkirche
Jugendkirche Singen eröffnet
Jugendkirche ist kein Luxus
Jugendkirche marie Einbeck
Jugendkirche Achern !?