Das mobile Internet - Die Zukunft, auch für Jugendkirchen

 

Das mobile Internet wird zur Notwendigkeit

 

files/Bilder_Fotos/Artikel-Fotos/Jugendkirche mit mobilem Internet.jpg

Das mobile Internet wird immer wichtiger für die Gesellschaft. Egal ob es sich um Geschäftsleute, die typische Durchschnittsfamilie oder Jugendliche handelt. Wir können langsam nicht mehr ohne. „Schnell mal nachschlagen können, Chatten, Musik hören“, so wird das Internet genutzt.

 

Wozu benutze ich das Internet heutzutage?

„Als Zeitvertreib“, wie das „warten beim Arzt, im Zug, bei Langeweile“. Also von Unterwegs. Diese sind die perfekten Gelegenheiten um sich im Internet kurz umzusehen. Ich selbst setze mich privat selten zu Hause explizit zum Surfen an den Laptop, das geht mit dem Handy nebenher. Wenn ich unterwegs bin und mir etwas einfällt oder ich auf etwas Interessantes stoße, möchte ich das gleich nachschlagen können. Der Trend geht zu schnellen Medien. Wenn ich etwas wissen möchte, dann sofort, wie das Beispiel einer jungen Frau „Auf jeden Fall Bahn.de für Pendler“.

 files/Bilder_Fotos/Artikel-Fotos/Jugendkirche auf dem Smartphone.jpg

Wie werden Nachrichten konsumiert?

„Jeder Dritte konsumiert Nachrichten bei Facebook“, so eine Aussage des Chefredakteurs der Huffington Post Deutschland. Dem kann ich nur zustimmen. Von dort komme ich auf jede andere beliebige Seite. Da wir nur das anklicken, was uns gerade ins Auge springt, ist es wichtig „überraschende, emotionale und kontroverse Geschichten zu erzählen“. Wenn mich die Aussage des geposteten Artikels anspricht klicke ich gerne darauf und lese weiter. Im Grunde wird man faul selbst danach zu suchen, denn „wir lesen, was unsere Freunde lesen“. Die kommerziellen Nachrichten sind meist langsamer im Verbreiten der Neuigkeiten als die, die in den Social Media Apps verbreitet werden. „Ein kurzer Blick in die Apps, ein Klick auf einen spannenden Text – so sieht die Zukunft der Massenmedien aus“, so der Redakteur weiter.

 

Wie wird eine mobile Seite aufgebaut?

„Es ist nicht mehr so aufwendig eine mobile Webseite aufzubauen“ so der Programmierer des Jugendkirchen-Internetportals. Es wird zur Notwendigkeit.

„Es gibt weniger Platz, daher ist es sinnvoll ein Newsfeld einzubauen, um die wichtigsten Sachen hervorzuheben“. Die Unterschiede zwischen dem „normalen“ Internet und dem Mobilen liegen ganz klar bei dem knapperen Platz für eine Anzeige. Bei den älteren Internetseiten ist es schwieriger, aber nicht unmöglich, da eine Formatierungsdatei von Hand angehängt werden muss. Bei den heute neueren und gängigen „ist es relativ einfach“, denn es sind schon Teile dafür vorprogrammiert.

 

Wir stehen aktuell vor einem gewaltigen Wandel. Den Jugendkirchen bleibt keine Wahl, sie müssen sich darauf einstellen.

 

Zurück

News & Events

von Jacques Koller

Jugendkirche Espírito sucht nach tatkräftiger Unterstützung

Du bist auf der Suche nach neuen Herausforderungen?

Hast Bock auf Zusammenarbeit im Team und einen Haufen Ehrenamtlichen?

Dann haben wir möglicherweise genau das richtige für dich!

 

Die Evangelisch – methodistische Kirche in Süddeutschland sucht zum 1.April 2023

Eine Person zur Leitung der Espirito Jugendkirche Karlsruhe (m/w/d)

Weiterlesen …

von Fabian Schäfer

Nachhaltigkeit bei Jugendkirche ?

Etwas für die Umwelt tun und Nachhaltigkeit werden ein immer größeres Thema, wir tun bereits etwas!

Weiterlesen …

von Alina Pageler

Frohes Neues Jahr 2023

Lass uns das neue Jahr mit Dankbarkeit im Herzen und Hoffnung in den Augen begrüßen.

Weiterlesen …

von Alina Pageler

♥ Frohe Weihnachten ♥

Frohe Weihnachten, viel Gesundheit, Freude, Liebe und Frieden.  

Weiterlesen …

von Alina Pageler

Juki Baden-Baden startet "die Problemlöser"

Mit großer Vorfreunde dürfen wir endlich offiziell verkünden, dass unser neues Großprojekt „die Problemlöser“ in den Startlöchern steht. 

Weiterlesen …

von Fabian Schäfer

Jugendkirche LUX - The Gospel People (USA)

Nicht nur in typisch amerikanischen Filmen zu haben, sondern auch bei der Jungen Kirche Nürnberg...

Weiterlesen …

von Fabian Schäfer

Jugendkirche sankt peter's letzter Workshop 2022

Jugendkirche sankt peter kündigt ihren letzten Workshop für 2022 an, bist du dabei?

Weiterlesen …

von Alina Pageler

Weihnachtszauber 2022 in der KANA Jugendkirche Wiesbaden

Schenken heißt, einem anderen etwas zu geben, was man am liebsten selbst behalten möchte – Selma Lagerlöf

Weiterlesen …

von Fabian Schäfer

5. Dezember - internationaler Tag des Ehrenamts - auch für Jugendkirche

Die Arbeit mit und rund um Jugendkirchen wäre ohne ehrenamtliche Arbeit nicht in dem Maße möglich...

Weiterlesen …

von Fabian Schäfer

Jugendkirche Münster feiert 20-jähriges Jubiläum!

20 Jahre sind eine lange Zeit... auf die nächsten 20 Jahre!!

Weiterlesen …

Ältere Beiträge

Jugendkirche Jona heizt auf
joel Jugendkirche Ravensburg
Jugendkirche macht Ferien
EGJ-Kletterkirche in Mosbach
Auch die Jugendkirche fastet
Jugendkirche, Krieg und Frieden
Neues zur Jugendkirche Koblenz
Neues aus der Jugendkirche luv
Jugendkirche gegen hate speech
BUNTE JUGENDKIRCHE
Jugendkirche und Ostern 21
WIN-WIN-Coach
"Wo ist Hola?"
Jugendkirche goes 2019 --->
Neue Jugendkirche in Nordhausen
Infos für alle Jugendkirchen
Das Glaubens-Festival
Jugendkirchen und Kunst
Die neue Sinus-Studie
Neue Jugendkirche in Kronach
Kunst und Religion
Wir sagen Dankeschön
Oh du fröhliche....
Advent, Advent, ....
Rettet die Jugendkirche Wien
Jugendkirche mit "Lichtblicke"
Jugendkirche Via "Lichtblicke"
WG- Jugendkirche in LUX
Specials der Jugendkirche JONA
App deine Jugendkirche
Jugendkirche und Weihnachten
Jugendkirche betet für Stadt
Jugendkirche öffnet Räume
Fastenzeit und Jugendkirche
Jugendkirche Singen eröffnet
Jugendkirche ist kein Luxus
Jugendkirche marie Einbeck